Dienstag, 13. Dezember 2011


Der nächste Fastback Mustang ist komplett zerlegt und die Karosse bereit zum Strahlen.
Auch dieser Mustang wird stark modifiziert werden.

Samstag, 19. November 2011

Ölpumpe für Porsche Racing

Auch in diesen Jahr wahren wir wieder für AutoVerdi auf der Motrosport Expo in Köln vertreten.
Mit dabei hatten wir die neue Porsche Ölpumpe mit drei Saugstufen. Diese Pumpe hat die dreifache Saug-Leistung der original Porsche Rennmotorenpumpe. Durch die hohe Absaugleistung wird ein Unterdruck erzeugt der die Verlustleistung um Kurbelraum deutlich verringert. Die Ergebnisse von den ersten Prüfstandläufen sind sehr deutlich.
Duch die Bauform ist es auch möglich Kurbelwellen mit mehr Hub als bisher zu verwenden und Hubräume bis 4.6 Liter sind so möglich

Donnerstag, 3. November 2011

Corvette

Inzwischen auch schon ein Klassiker.
Das letzte Baujahr Big Block

Diese sehr schon komplett neu aufgebaute Corvette war bei uns zum Einstellen. Der Besitzer möchte sich davon trennen weil einfach zu viele schöne Autos in seiner Garage stehen und die Vette zu kurz kommt. Bei Interesse einfach eine Email an uns.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Bucket-T

Dieser heiße Feuerstuhl hat einen von uns aufgebauten Motor bekommen.

Der Motor ist bei einem solchen Fahrezug natürlich ein besonderer "hingucker".
Deshalb wurde hier sehr großer Wert auf die Optik gelegt.





Als Highlight wurde eine dreifach Doppelvergaseranlage montiert. Das ist zwar etwas schwieriger in der Abstimmung sieht aber unschlagbar aus.

Montag, 17. Oktober 2011


Das erste "rollout" mit dem Mustang. Das Fahrwerk,Motor und Getriebe sind montiert.










Die Bremse vorne: 6 Kolben Brembo radial mit 355er
schwimmend gelagerten Bremsscheiben. Unter den 18" felgen mit den Toyo R888 sieht das gar nicht so gewaltig aus.

Mittwoch, 28. September 2011

MG TC

Arbeiten beschränken sich bei uns nicht auf Baujahre oder Modelle,

Dieser MG TC hat von uns einen Überrollbügel, Watt Gestänge,Panardstab vorne, Stahlflex-Bremsleitungen, UNI-Bal Lenkgestänge und Bremskraftverstärker bekommen.


 Das Watt Gestänge sorgt für eine sichere Führung der Hinterachse in allen Fahrzuständen.

 Die originalen Spurstangenenden sind gefedert und lassen so keine präzise Lenkgeometrie auf der Rennstrecke zu und wurden deshalb durch UNI-Ball Gelenke ersetzt.

 Der Bügel wurde aus CrMo Rohr gefertigt und ist an die Konturen des Wagens angepasst.


 

Dienstag, 27. September 2011

Service in Pod


Auch außerhalb unserer Werkstatt sind wir aktiv dabei. Wir haben Guido Uhlir in Santa Pod bei Abstimmarbeiten unterstützt.
Das Ergebnis von 8.40/273km/h ist schon beachtlich. Für das nächste Jahr sind auch schon genug Ideen vorhanden den Wagen noch schneller zu machen.



Auf dem Video sind sehr gut die Kräfte zu sehen die da wirken.


video

Donnerstag, 8. September 2011

392 Ford mit Morrison Intake

Der Motor für dem Mustang ist auch schon fertig.



video


Die Basis ist der bewährte Ford 392 cui/475 HP der mit einer Morrison Ansaugbrücke und einer HESTEC Motorsteuerung nun 483 PS bei 5500U/min und 692Nm bei 4250U/min.
Das beste ist aber das von 3000-6000U/min über 600Nm anliegen.
Die Messungen wurden mi unserer neuen Prüfsandssoftware gemacht die vom TÜV abgenommene Messungen nach DIN ermöglicht.


Dienstag, 6. September 2011

Nach viel zu langer Zeit ist der Mustang nun wieder bei uns.
Die Farbe ist das original Ford Wimbelton weiß in matt.

Diese Farbe erfordert sehr viel Vorsicht beim Zusammenbau

Mittwoch, 20. Juli 2011

Der amerikanische Traum

Diesen wunder schönen 62er Ford Thunderbird haben wir im Auftrag eines Kunden gesucht und schließlich in Texas gefunden. Es ist ein besonders seltenes Modell eines vollausgestatteten Sportroadsters, ein absolutes Traumauto. Wir haben für unseren Kunden alles zur Verwirklichung seines Traumes erledigt. Wir haben gesucht, das Fahrzeug in den USA besichtigt, den Kauf abgewickelt, die Verschiffung organisiert, die Zollformalitäten erledigt und den Wagen den deutschen TÜV-Bestimmungen entsprechend umgerüstet und letztendlich mit der begehrten TÜV-Plakette versehen lassen.
Wir realisieren Träume !

Dienstag, 28. Juni 2011

Der nächste Schritt


Unser Mustang Projekt ist zurück vom Karosseriebauer. Der hat wirklich super Arbeit geleistet.
Alle Löcher innen und außen Verschlossen mit Hartlot,Spritzwand geglättet,Getriebetunnel neu angefertigt damit die Sieherheits-Kupplungsglocke passt, Sicherheitstank eingebaut,Boden für den Kofferaum mit Zwangsbelüftung,Verkleidungen für Türen und Seitenteile aus Alu,Frontschürtze im GT Look aus Stahl mit Einlässen für die Bremslüftung, Karosserie wieder gerichtet nach dem einsetzen der Käfigs hatte diese an einigen Stellen Beulen geworfen und nicht zuletzt dieses wohl einmalige Armaturenbrett aus Alu. Alle Schweißarbeiten wurden auf Stoß mit Flamme ausgeführt so das es keine Überlappungen gibt und ausgeklopft.

Freitag, 3. Juni 2011

Am letzten Wochenend- hatte Guido Uhlir das Rollout mit seinem Manta B.












Wir durften bei diesem wunderbar aufgebauten Auto die Elektrik und abstimmung für die Motorsteuerung machen. Die ersten Test verliefen schon sehr viel versprechend und lassen einiges erwarten. Bei einem komplett neu aufgebauten Auto muss jetzt erstmal Erfahrung gesammelt werden und die Abstimmung verfeinert.

Dienstag, 5. April 2011

Diesen Ford 427er (7 Liter) Small Block haben wir diese Woche auf dem Prüfstand eingestellt.
der Motor wurde komplett mit einer FAST Einspritzanlage von einem Motorenbauer in den USA geliefert. eigentlich sollten wir den Motor nur neu abdichten. Wir stellten allerdings fest das der Motor total verkokt war durch eine viel zu fette Einstellung. Also mussten die Zylinderköpfe demontiert und gereinigt werden von den Verbrennungsrückständen. Um vernünftige Kennfelder zu erstellen wurde der Motor dann auf dem Prüfstand eingestellt. Der Aufwand eine solche Einspritzung zum laufen zu bekommen ist doch schon sehr erheblich.

Montag, 21. Februar 2011

Der Mustang ist zurück von Wiechers







Das sind schon ganz schön viele Rohre












Auch die Details sind sehr schön Ausgeführt

Hier ist schon länger nichts passiert. Das liegt nicht daran das wir hier nicht aktiv sind sondern das wir hier einen Rennwagen in betrieb genommen haben von dem der Besitzer noch keine Bilder im Internet veröffentlicht haben möchte.
Nebenbei haben wir aber auch noch diese Motoren fertig gemacht.



Die Motoren werden wir demnächst noch einzeln Vorstellen wenn Sie ihre Probeläufe auf unserm Prüfstand haben.